Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) wird gefördert vom Bundesministerium für Inneres. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist verantwortlich für die Durchführung des Programms.

 

  •  
  •  
  •  

Zielsetzung

Die Migrationsberatung richtet sich an Zuwanderer über 27 Jahre. Wir bieten eine individuelle und bedarfsorientierte Begleitung im Integrationsprozess. Ziel ist die Befähigung zum selbstständigen Handeln in allen Angelegenheiten des Alltags und die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Zielgruppen

·         alle Migranten, die dauerhaft in Deutschland leben

·         alle zugewanderten Spätaussiedler und ihre Familienangehörigen

·         Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderer

·         anerkannte Flüchtlinge

·         EU-Bürgerinnen und EU-Bürger

Wir beraten unsere Klienten zu folgenden Themen

·         Unterstützung des Integrationsprozesses

·         Vermittlung von Integrationskursen

·         Aufenthalts- und Orientierungsfragen

·         Soziale Leistungen: z. B. Jobcenter, Agentur für Arbeit, Sozialamt

·         Arbeit, Ausbildung, Beruf und Schule

·         Anerkennung von Abschlüssen und Zeugnissen

·         Erziehung und Partnerschaft

·         Gesundheit, psychische Belastung und Behinderung

·         Wohnen und Freizeitgestaltung

·         Fragen im Umgang mit Behörden

Sollten wir Ihnen einmal nicht weiterhelfen können, so werden wir Sie an die entsprechende Stelle in unserem großen Netzwerk weitervermitteln.

Unsere Beratung ist freiwillig, vertraulich und selbstverständlich kostenlos.

Bitte vereinbaren Sie mit uns telefonisch oder per E-Mail einen Gesprächstermin.

 

 

Hauptstraße 10 · 50126 Bergheim

Fon (02271) 987 88 59

Fax (02271) 989 58 49

migrationsberatung@ash-sprungbrett.de