Natur- und Umweltpädagoge (m/w/d) Kinder & Umwelt – VZ in Erftstadt – 071169/265

Zur Durchführung unseres Projektes „Kinder & Umwelt“ suchen wir zwei Natur- und Umweltpädagogen (m/w/d) ab 01. April 2022 in Vollzeit (39 Std/Woche) vorerst befristet bis zum 31. Dezember 2023.

Als Natur- und Umweltpädagoge (m/w/d) vermitteln Sie Grundschulkindern Wissen über die Natur und über ökologische Zusammenhänge. Dabei sollen nicht nur Interesse und Freude an der Natur geweckt, sondern auch die Grenzen menschlicher Eingriffe in die Natur aufgezeigt werden.

Egal, ob Wald, Wiese, Fluss-/Seeufer, botanischer Garten, Zoo oder Schulhof: Natur und Umwelterziehung kann nahezu überall stattfinden. Wichtig ist es, von den Interessen der Kinder auszugehen. Sie wecken die Neugier der Kinder und führen Aktionen durch die ihnen Spaß machen, damit sie sich als wichtigen Teil der Natur erkennen. Damit die Kinder die Natur und ihre Umwelt selbständig erkunden und spielerisch erfahren, erarbeiten und planen Sie Projekt- und Unterrichtskonzepte und führen diese unter Berücksichtigung der Zielgruppen, Vorkenntnisse und Kosten durch

Sie qualifiziert eine erfolgreich, abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Natur oder Umwelt. Wünschenswert sind Berufserfahrung in diesem Bereich mit Kindern.

Eine selbständige Arbeitsweise und Innovationskraft sind genauso wichtig wie ein hohes Maß an Toleranz, Geduld und Kreativität. Sie überzeugen durch ihr überdurchschnittliches Engagement, sicheres Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeiten und gesunden Teamgeist. Ihr Profil wird durch gute MS-Office-Kenntnisse abgerundet.

Wir bieten Ihnen eine gezielte Einarbeitung, gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (intern und mit externen Partnern) sowie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Wir vergüten nach den gesetzlichen Verordnungen der Fort- und Weiterbildungsbranche. Als familienfreundliches Unternehmen zahlen wir einen Kinderzuschlag für Kinder unter 18 Jahre von 120,-€ monatlich bei einer Vollzeitstelle.

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns ebenso über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wenn Sie sich für diese anspruchsvollen Aufgaben begeistern können, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Verweis auf die Ref-Nr. 071169/265 per E-Mail an Frau Elke Smetek

personalmanagement@ash-sprungbrett.de 

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und an die an der Personalauswahl beteiligten Personen übermittelt werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und KEINE Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

ASH-Sprungbrett e.V
Elke Smetek
Leitung Zentrale Dienste
Glescher Str. 2
50126 Bergheim