WerkpĂ€dagogische Fachkraft (m/w/d) im Bereich HaWi – TZ oder VZ in Bergheim – 071169/226

FĂŒr die „Jugendwerkstatt“ in Bergheim suchen wir ab dem 01.09.2020 eine werkpĂ€dagogische Fachkraft (m/w/d) im hauswirtschaftlichen Bereich / KĂŒche in Teil- oder Vollzeit (19,5-39 Std/Woche) vorerst befristet fĂŒr 2 Jahre.

Die Jugendwerkstatt ist ein werkpĂ€dagogisches Angebot im Rahmen sozialer Arbeit fĂŒr Jugendliche und junge Erwachsene. Die Ziele der Jugendwerkstatt sind die sozialpĂ€dagogische und praktische Förderung der Jugendlichen im Hinblick auf Aktivierung und Vorbereitung auf ein selbstĂ€ndiges Leben in Ausbildung oder Beruf. Wir zentrieren die Arbeit um werkpĂ€dagogische Projekte. Diese Projekte, die Freizeitgestaltung und die Lerneinheiten werden gemeinschaftlich geplant und organisiert, so dass die Jugendlichen lernen, strukturiert und produktorientiert an Aufgaben heran zu gehen und diese zu lösen.

Als WerkpĂ€dagogische Fachkraft (m/w/d) verfĂŒgen Sie ĂŒber einen anerkannten Berufs- oder Studienabschluss mit AusbildereignungsprĂŒfung (AEVO) oder einen Abschluss als Meister/Techniker, ĂŒber einschlĂ€gige Fachkenntnis sowie pĂ€dagogische Qualifikationen. Als Mitarbeiter/in der Jugendwerkstatt gehen Sie auf die FĂ€higkeiten der Teilnehmer ein, stĂ€rken deren Lernfreude und fördern ihre WahrnehmungsfĂ€higkeiten und Entwicklung. Sie sind in der Lage die Interessen und Talente der Jugendlichen zu erkennen und sie ihren FĂ€higkeiten entsprechend zu fördern. Sie verfĂŒgen ĂŒber KreativitĂ€t und bringen Projektideen ein, die Sie mit Überzeugung vorstellen und umsetzen.

Wir bieten Ihnen eine gezielte Einarbeitung, gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (intern und mit externen Partnern) sowie eine abwechslungsreiche TĂ€tigkeit in einem motivierten Team. Wir vergĂŒten nach den gesetzlichen Verordnungen der Fort- und Weiterbildungsbranche. Als familienfreundliches Unternehmen zahlen wir einen Kinderzuschlag fĂŒr Kinder unter 18 Jahre von 120,-€ monatlich bei einer Vollzeitstelle.

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und MĂ€nner werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns ebenso ĂŒber Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wenn Sie sich fĂŒr diese anspruchsvollen Aufgaben begeistern können, richten Sie bitte Ihre aussagekrĂ€ftigen Bewerbungsunterlagen mit Verweis auf die Ref-Nr. 071169/226 vorzugsweise per E-Mail an Frau Elke Smetek

personalmanagement@ash-sprungbrett.de

Mit der Eingabe der Bewerbung erklĂ€ren sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass vorĂŒbergehend erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und an die an der Personalauswahl beteiligten Personen ĂŒbermittelt werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und KEINE Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus KostengrĂŒnden nicht zurĂŒckgesandt werden. Sofern Ihnen eine Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

ASH-Sprungbrett e.V
Elke Smetek
Leitung Zentrale Dienste
Glescher Str. 2
50126 Bergheim