TEP:Teilzeitberufsausbildung für Mütter und Väter

Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen

Sie leben mit Kind(ern) oder pflegebedürftigen Verwandten in einem Haushalt? Sie wollen Ihre berufliche Zukunft aktiv in die Hand nehmen? Sie sind zuverlässig, haben Durchhaltevermögen und einen Schulabschluss? Sie suchen Unterstützung bei der Suche und der Organisation Ihrer Ausbildung? Dann ist TEP für Sie genau richtig.

Bei einer Ausbildung in Teilzeit arbeiten Sie zwischen 25 und 30 Stunden pro Woche im Betrieb und gehen zusätzlich zur Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt – je nach Beruf – zwischen zwei und drei Jahren.

Unser Angebot für die Auszubildenden:

  • Persönliche Beratung und Begleitung durch Sozial- und Jobcoaches
  • Berufswahlorientierung
  • Individuelle und fachbezogene Förderung wie z. B. EDV-Qualifizierung, Deutsch- und Mathematiktraining
  • Betriebspraktikum mit Begleitung
  • Hilfe bei der Organisation der Kinderbetreuung
  • Beratung zu finanziellen Fragen
  • Bewerbungstraining
  • Unterstützung während der Ausbildung

 

Unser Angebot für Betriebe:

  • Vermittlung geeigneter Bewerber/innen für eine Ausbildung in Teilzeit
  • Zugang zu einem Netzwerk unterstützender Institutionen
  • Beratung und Hilfe bis zu sechs Monate nach Ausbildungsbeginn

 

Bei Interesse und Fragen zu TEP rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail:

Annegret Krüppel (Sozialpädagogische Begleitung)

02271 – 6701923

0176 – 60 36 70 13

Aachener Straße 14a

50126 Bergheim

E-Mail: tep@ash-sprungbrett.de

Unsere Betriebszeiten: Montag bis Freitag 08:00 – 15:30 Uhr

(Am Kreisverkehr in BM-Zieverich, drei Minuten Fußweg vom Bahnhof Zieverich)

 

 

Gefördert durch das Land NRW und den Europäischen Sozialfonds

eu_esf-nrw_mais