Fachanleiter HoGa/Hauswirtschaft (m/w) – TZ in Hürth – 071169/201

Zur Erweiterung unseres Teams im „Förderzentrum Süd“ am Standort Hürth suchen wir einen Anleiter/Ausbilder (m/w) im Fachbereich „Oecotrophologie/HoGa/Hauswirtschaft“ zum 01. November 2018 in Teilzeit (20-24 Std/Woche) befristet bis zum 03.10.2019

Das Förderzentrum ist eine Maßnahme-Kombination nach § 16 Abs. 1 SGB II i.V.m. § 45 Abs. 1 SGB II. Die Ziele des Förderzentrums bestehen in der Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Weitere Ziele sind die Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen sowie die Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme. Durch individuelles Coaching, Aktivierung, projektbezogene Arbeiten in den Fachbereichen Handwerk, Hauswirtschaft und Gesundheit/Pflege unterstützen und entwickeln wir Perspektiven auf der Basis persönlicher Fähigkeiten der Teilnehmer.

Als Anleiter/Ausbilder (m/w) im Förderzentrum wecken Sie Interesse am Berufsfeld und Lernfreude und fördern gezielt individuelle Stärken. Ihre Aufgaben bestehen in der Vermittlung von fachtheoretischen und praktischen Kenntnissen und Fähigkeiten des Fachgebietes sowie der Planung, Umsetzung und der Dokumentation von praktischen und projektbezogenen Unterrichtseinheiten. Sie sind in der Lage die berufliche und persönliche Eignung der Teilnehmer/innen zu beurteilen und ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern. Sie  verfügen über Kreativität und bringen Projektideen ein, die Sie mit Überzeugung vorstellen und umsetzen.

Eine selbständige Arbeitsweise und Innovationskraft sind genauso wichtig wie ein hohes Maß an Toleranz, Geduld und Kreativität. Sie überzeugen durch ihr überdurchschnittliches Engagement, sicheres Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeiten und gesunden Teamgeist. Ihr Profil wird durch gute MS-Office-Kenntnisse abgerundet.

Sie verfügen über eine einschlägige Berufsausbildung, mehrjährige Berufserfahrung -vorzugsweise in der Aus- und Weiterbildung oder Erwachsenenbildung-, die Ausbildereignungsprüfung (AdA), pädagogische Ergänzungsstudiengänge oder vergleichbare Zusatzqualifikationen. Gleichzeitig verfügen Sie über ausgewiesene Fähigkeiten zur Motivation und Anleitung in praktischen Arbeitsfeldern sowie über eine mindestens dreijährige Erfahrung im Umgang mit der Zielgruppe.

Wir bieten Ihnen eine gezielte Einarbeitung, gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (intern und mit externen Partnern) sowie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Wir vergüten nach den gesetzlichen Verordnungen der Fort- und Weiterbildungsbranche. Als familienfreundliches Unternehmen zahlen wir in der Regel einen Kinderzuschlag für Kinder unter 18 Jahre (bis zu 120,-€).

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns ebenso über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wenn Sie sich für diese anspruchsvollen Aufgaben begeistern können, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Verweis auf die Ref-Nr. 071169/201 vorzugsweise per E-Mail an Frau Elke Smetek

personalmanagement@ash-sprungbrett.de 

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert warden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und KEINE Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet. 

ASH-Sprungbrett e.V
Elke Smetek
Leitung Zentrale Dienste
Glescher Str. 2
50126 Bergheim