Kategorie: Beratung

Koordinationsstelle Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

Sie sind bereits ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig und benötigen weitere Informationen oder Unterstützung? Sie möchten sich gerne für geflüchtete Menschen im Rhein-Erft-Kreis engagieren und suchen noch den passenden Einsatzbereich?

Dann ist die Koordinationsstelle für das Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe die richtige Adresse für Sie. Da die Aufgaben in der Flüchtlingshilfe immer anspruchsvoller werden, möchte ASH-Sprungbrett e.V. mit einer zentralen Anlaufstelle das Ehrenamt stärken und die Engagierten aktiv unterstützen.

Unser Angebot für Sie:

  • Persönliche und individuelle Beratung
  • Informationen zu fachlichen Fragen
  • Koordination des Engagements
  • Schulungen zu Themen des freiwilligen Engagements
  • Bündelung der Einsatzmöglichkeiten
  • Regelmäßige Treffen zum gegenseitigen Austausch

Unsere  Beratung ist freiwillig, vertraulich und kostenlos.

ASH-Sprungbrett e.V. möchte auch Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geben, sich zu engagieren. Daher ist der Zugang zu den Räumlichkeiten barrierefrei.

Kontakt:

ASH-Sprungbrett e.V.

Projekt „Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe“

Hauptstraße 106

50126 Bergheim

Telefon: 02271 – 839 93 66 oder: 0176 – 604 293 03

E-Mai:            ehrenamt@ash-sprungbrett.de

Gefördert durch:

INTegration AKTiv (INTAKT) in Bergheim (Infos für Arbeitgeber)

– Coaching von jungen Geflüchteten zur Integration in den Arbeitsmarkt  –

  • Sie suchen für Ihr Unternehmen noch Fachkräfte oder Auszubildende?
  • Sie möchten geflüchteten Menschen den Start in den Beruf ermöglichen?

Mit unserem Projekt INTAKT helfen wir Ihnen, den passenden Arbeitnehmer für Ihren Betrieb zu finden. Das Projekt INTAKT begleitet junge Flüchtlinge im Alter zwischen 18 und 30 Jahren auf ihrem Weg in den Beruf. Intakt ist dabei auch Schnittstelle zwischen Arbeitnehmern und Betrieben.

Was wir für Sie tun können:

  • Wir beraten Sie über die besondere Situation geflüchteter Menschen
  • Wir stellen Ihnen geeignete Bewerberinnen und Bewerber vor
  • Wir informieren Sie über Arbeits- und Ausbildungsberechtigung
  • Wir stellen bei Bedarf den Kontakt zu Institutionen und Behörden wie Bezirksregierung, Handwerkskammer und IHK her

 

 

Kontakt:

ASH-Sprungbrett e.V.

Projekt INTegration AKTiv

Hauptstraße 10

50126 Bergheim

Telefon: 02271 – 83 993 67

E-Mail: intakt@ash-sprungbrett.de

Bereichsleitung: Ursula Klein

Gefördert durch:

INTegration AKTiv (INTAKT) in Bergheim (Infos für Geflüchtete)

– Coaching von jungen Geflüchteten zur Integration in den Arbeitsmarkt  –

  • Sie sind als Flüchtling in Bergheim registriert?
  • Sie sind zwischen 18 und 30 Jahre alt?
  • Sie erhalten Leistungen vom Jobcenter oder vom Sozialamt?
  • Sie möchten Ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen?
  • Sie möchten finanziell auf eigenen Füßen stehen?

Dann sollten Sie über unser Projekt INTAKT nachdenken. Bei INTAKT gehen wir gemeinsam mit Ihnen Ihren Weg in Ausbildung oder Beruf. Dabei orientieren wir uns an Ihren persönlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Das heißt: Sie bestimmen, wohin es geht.

Was wir für Sie tun können:

  • Klärung Ihrer persönlichen Situation
  • Sprachförderung
  • Beratungsgespräche
  • Berufsorientierung
  • Coaching beim Bewerbungsverfahren
  • Netzwerkarbeit
  • Vermittlung in Praktika, Arbeit, Ausbildung

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin. Wir helfen Ihnen gerne.

Kontakt:

ASH-Sprungbrett e.V.

Projekt INTegration AKTiv

Hauptstraße 10

50126 Bergheim

Telefon: 02271 – 83 993 67

E-Mail: intakt@ash-sprungbrett.de

Bereichsleitung: Ursula Klein

Gefördert durch:

Regionale Flüchtlingsberatung im nördlichen Rhein-Erft-Kreis

Sie sind nach Deutschland gekommen, um Schutz zu suchen? Dann sind wir für Sie da.

Wir helfen Ihnen bei Ihrem Neustart in Deutschland und stehen Ihnen bei rechtlichen und sozialen Fragen zur Seite. Unsere Beratung ist freiwillig, vertraulich und selbstverständlich kostenlos.

Bitte vereinbaren Sie vorher mit uns telefonisch oder per E-Mail einen Gesprächstermin. Auch wenn Sie zur mobilen Beratung in Bedburg oder Elsdorf kommen möchten.

Wir unterstützen Sie bei:

… asyl-, aufenthalts- und sozialrechtlichen Fragen:

  • Anhörung
  • Familiennachzug
  • Grundleistungsbezug
  • Berufliche Perspektiven
  • Vermittlung von Integrationskursen
  • Aufenthaltsbeendigung
  • etc.

… sozialen und gesundheitlichen Fragen:

  • Ärztliche oder psychologische Versorgung bzw. Therapie
  • Kinderbetreuung
  • Einschulung der Kinder
  • Bankkonto
  • Umgang mit Behörden und Anträgen
  • etc.

Sollten wir Ihnen einmal nicht weiterhelfen können, so werden wir Sie zeitnah an die entsprechende Stelle weitervermitteln.

Kontakt:

ASH-Sprungbrett e.V.

Regionale Flüchtlingsberatung

Telefon: 02271 – 792 89 66

Mobil: 0152 – 33 55 31 53 und 0176 – 45 35 37 821

E-Mail: fluechtlingsberatung@ash-sprungbrett.de

Hauptstraße 10 (Fußgängerzone), 50126 Bergheim

Bereichsleitung:

Ursula Klein u.klein@ash-sprungbrett.de

Offene Sprechstunden

Montag:          9:00 – 12:00 Uhr (Bergheim, Hauptstraße 10)

Dienstag:        9:00 – 13:00 Uhr (StadtteilLaden in Quadrath-Ichendorf, Köln-Aachener

                         Straße 116)

                         12:00 – 15:30 Uhr (Integrationsbüro in Bedburg, Lindenstraße 4a)

Donnerstag:   11:00 – 15:00 Uhr (Jugendzentrum in Elsdorf, Liebfrauenstraße 3)

                          14:00 – 16:30 Uhr (Integrationsbüro in Bergheim, Otto-Hahn-Straße 23)

Sie können uns auch gerne anrufen, um erste Informationen zu bekommen.

Gefördert durch:

Ministerium für Inneres und Kommunales NRW

TEP:Teilzeitberufsausbildung für Mütter und Väter

Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen

Sie leben mit Kind(ern) oder pflegebedürftigen Verwandten in einem Haushalt? Sie wollen Ihre berufliche Zukunft aktiv in die Hand nehmen? Sie sind zuverlässig, haben Durchhaltevermögen und einen Schulabschluss? Sie suchen Unterstützung bei der Suche und der Organisation Ihrer Ausbildung? Dann ist TEP für Sie genau richtig.

Bei einer Ausbildung in Teilzeit arbeiten Sie zwischen 25 und 30 Stunden pro Woche im Betrieb und gehen zusätzlich zur Berufsschule. Die Ausbildungsdauer beträgt – je nach Beruf – zwischen zwei und drei Jahren.

Unser Angebot für die Auszubildenden:

  • Persönliche Beratung und Begleitung durch Sozial- und Jobcoaches
  • Berufswahlorientierung
  • Individuelle und fachbezogene Förderung wie z. B. EDV-Qualifizierung, Deutsch- und Mathematiktraining
  • Betriebspraktikum mit Begleitung
  • Hilfe bei der Organisation der Kinderbetreuung
  • Beratung zu finanziellen Fragen
  • Bewerbungstraining
  • Unterstützung während der Ausbildung

 

Unser Angebot für Betriebe:

  • Vermittlung geeigneter Bewerber/innen für eine Ausbildung in Teilzeit
  • Zugang zu einem Netzwerk unterstützender Institutionen
  • Beratung und Hilfe bis zu sechs Monate nach Ausbildungsbeginn

 

Bei Interesse und Fragen zu TEP rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail:

Annegret Krüppel (Sozialpädagogische Begleitung)

02271 – 6701923

0176 – 60 36 70 13

Aachener Straße 14a

50126 Bergheim

E-Mail: tep@ash-sprungbrett.de

Unsere Betriebszeiten: Montag bis Freitag 08:00 – 15:30 Uhr

(Am Kreisverkehr in BM-Zieverich, drei Minuten Fußweg vom Bahnhof Zieverich)

 

 

Gefördert durch das Land NRW und den Europäischen Sozialfonds

eu_esf-nrw_mais

 

Arbeitslosenzentrum – Begegnungsstätte für Arbeitssuchende in Bergheim

 

Im Arbeitslosenzentrum in Bergheim haben Sie die Gelegenheit, sich mit anderen Arbeitssuchenden auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Bei uns finden Sie zudem Flyer und Broschüren, anhand derer Sie sich über weiterführende Beratungsangebote informieren können.

Von Dienstag bis Freitag können Sie in der Zeit von 8:30 bis 14:30 Uhr einen der sechs internetfähigen PC-Arbeitsplätze nutzen und damit selbständig Stellenangebote recherchieren oder Bewerbungen schreiben.

In Zusammenarbeit mit der Paritätischen Akademie LV NRW e.V. bieten wir Ihnen in unseren Räumlichkeiten zudem kostenfreie Weiterbildungskurse an.

Unser Angebot kann von jedem Arbeitssuchenden genutzt werden und ist für Sie kostenlos – auch wenn Sie kein Arbeitslosengeld beziehen oder einen Arbeitsplatz haben.

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8:30 – 14:30 Uhr

Sie können uns auch gerne anrufen, um erste Informationen zu bekommen:

Ihre Ansprechpartnerin:

Sandra Schmidt

Telefon: (02271) 83731-0

E-Mail: alz@ash-sprungbrett.de

Kommen Sie einfach vorbei, Sie sind herzlich willkommen.

Südweststraße 1, 50126 Bergheim

Bereichsleitung: Guido Wollenberg

E-Mail: g.wollenberg@ash-sprungbrett.de

 

Beratungsstelle für Erwerbslose – individuelle Hilfe auf dem Weg zu Ihrer neuen Arbeitsstelle

Sie sind erwerbslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht und suchen einen neuen Arbeitsplatz? Sie wollen beruflich neue Wege gehen? Sie möchten sich dabei fachkundig und individuell beraten lassen?

In unseren Beratungsstellen in Bergheim und Brühl unterstützen wir Sie gerne dabei. Unser Angebot ist für Sie kostenfrei.

Unser Angebot:

  • Beratung zu Arbeitslosengeld (I und II) und Sozialhilfe
  • Unterstützung bei Bewerbungen (z. B. Stellensuche, Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch)
  • Berufswegeplanung (berufliche Orientierung)
  • Unterstützung bei Antragstellungen (z. B. Wohngeld, Kinderzuschlag, Arbeitslosengeld)
  • Prüfung von Bescheiden (z. B. Bewilligungsbescheid vom Jobcenter)

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 8:30 – 14:30 Uhr

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen persönlichen Beratungstermin. Die Termine für die Beratungsstelle in Brühl vergeben wir in Bergheim:

Ihre Ansprechpartner:

Guido Wollenberg

Christina Hinzmann

Telefon: (02271) 83731-0

E-Mail: beratungsstelle@ash-sprungbrett.de

Sie finden uns in der Südweststraße 1, 50126 Bergheim

Bereichsleitung: Guido Wollenberg

E-Mail: g.wollenberg@ash-sprungbrett.de

Wir werden gefördert von:

             rek_logo