Autor: Mike Köpke

Astrid-Lindgren-Schule ausgezeichnet

Festakt im Rahmen des Sommerfestes

Bergheim/Rhein-Erft-Kreis Als erste Grundschule in Bergheim darf sich die Astrid-Lindgren-Schule im Stadtteil Süd-West nun „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Träger dieses Projektes ist der Verein „Aktion Courage“.

Damit gehört die Grundschule nun zu einem Netzwerk, dem 700 Schulen in NRW und 2.600 Schulen bundesweit angehören. Bei einem Festakt im Rahmen des Sommerfestes nahm Schulleiterin Christa Kaperlat-Fuß die Urkunde entgegen. Sie war es auch, die die Idee hatte, dass sich ihre Schule an diesem Projekt beteiligen könnte.

Mit einem bunten Programm und viel „Spiel & Spaß“ feierten die Kinder mit ihren Eltern sowie den Lehrkräften und OGS-Mitarbeiter von ASH-Sprungbrett e.V. diesen besonderen Tag

ASH-Sprungbrett e.V. – bietet Beratung zum neuen „Starkes-Familien- Gesetz“

ASH-Sprungbrett e.V. – bietet Beratung zum neuen „Starkes-Familien-
Gesetz“: Mehr Entlastung für Familien bei Kinderzuschlag und
Leistungen für Bildung und Teilhabe.


Bergheim/Rhein-Erft-Kreis. (07.06.2019) – Durch das neue Gesetz wird es zum 01.07.2019 weitreichende Änderungen beim Kinderzuschlag und zum 01.08.2019 bei den Leistungen für Bildung und Teilhabe geben. Hier einige

Änderungen auf einen Blick:
• Erhöhung des Schulstarterpaketes von 100 € auf 150 € pro Jahr
• Gemeinschaftliche Mittagsverpflegung ohne Eigenanteil
• Lernförderung auch, wenn die Versetzung nicht gefährdet ist
• Kinderzuschlag wird monatlich von max. 170 € auf 185 € pro Kind erhöht
• Familien müssen keinen eigenen Beitrag zu Kita-Kostenzahlen, wenn sie
Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen.
Profitieren sollen zukünftig auch Alleinerziehende, die trotz Unterhaltseinkommen
einen Anspruch auf Kinderzuschlag haben und Familien, deren Einkommen oberhalb des sozialhilferechtlichen Existenzminimums liegt.
• Wer kann welche Leistungen beantragen?
• Wo und wie geht das?
• Welche Möglichkeiten bieten sich mir und meiner Familie?
Diese und weitere Fragen können in persönlicher Beratung bei der
Erwerbslosenberatungsstelle von ASH-Sprungbrett e.V. umfassend geklärt werden. Interessierte können gerne einen Beratungstermin telefonisch unter 02271/83731-0 oder persönlich in der Südweststr. 1, 50126 Bergheim vereinbaren. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 14:30 Uhr.

We want you!!

Du hast deinen Abschluss (fast) in der Tasche, vor dem Studium oder der Ausbildung  ein Jahr Zeit und möchtest etwas Sinnvolles bewegen?

Dann mach doch bei uns….

einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) bzw. ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) wird gefördert vom Bundesministerium für Inneres. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist verantwortlich für die Durchführung des Programms.

 

  •  
  •  
  •  

Zielsetzung

Die Migrationsberatung richtet sich an Zuwanderer über 27 Jahre. Wir bieten eine individuelle und bedarfsorientierte Begleitung im Integrationsprozess. Ziel ist die Befähigung zum selbstständigen Handeln in allen Angelegenheiten des Alltags und die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Zielgruppen

·         alle Migranten, die dauerhaft in Deutschland leben

·         alle zugewanderten Spätaussiedler und ihre Familienangehörigen

·         Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderer

·         anerkannte Flüchtlinge

·         EU-Bürgerinnen und EU-Bürger

Wir beraten unsere Klienten zu folgenden Themen

·         Unterstützung des Integrationsprozesses

·         Vermittlung von Integrationskursen

·         Aufenthalts- und Orientierungsfragen

·         Soziale Leistungen: z. B. Jobcenter, Agentur für Arbeit, Sozialamt

·         Arbeit, Ausbildung, Beruf und Schule

·         Anerkennung von Abschlüssen und Zeugnissen

·         Erziehung und Partnerschaft

·         Gesundheit, psychische Belastung und Behinderung

·         Wohnen und Freizeitgestaltung

·         Fragen im Umgang mit Behörden

Sollten wir Ihnen einmal nicht weiterhelfen können, so werden wir Sie an die entsprechende Stelle in unserem großen Netzwerk weitervermitteln.

Unsere Beratung ist freiwillig, vertraulich und selbstverständlich kostenlos.

Bitte vereinbaren Sie mit uns telefonisch oder per E-Mail einen Gesprächstermin.

 

 

 

Hauptstraße 10 · 50126 Bergheim

Fon (02271) 83993-66

Fax (02271)  83993-65

migrationsberatung@ash-sprungbrett.de

 

Unsere Öffnungszeiten

MONTAG                    9:00 – 12:00Uhr

DIENSTAG                   NACH TERMINVERGABE

MITTWOCH                9:00 – 12:00Uhr;     13:00 – 15:00Uhr

DONNERSTAG             GESCHLOSSEN

FREITAG                      9:00 – 12:00Uhr

 

Telefonische Sprechstunden:

Montag, Mittwoch, Freitag            
10:00 – 11:00Uhr
02271 / 83 993 66

Frühling in Bergheim, Süd-West

PRESSEMITTEILUNG ASH-SPRUNGBRETT e.V.

Frühling in Bergheim, Süd-West

Bergheim/Rhein-Erft-Kreis (April
2019) Unter dem Motto „Aktiv in Bergheim Südwest“ standen auch die Osterferien vom
15.04. bis zum 26.04.2019 der OGS von ASH-Sprungbrett e.V. an der Astrid-Lindgren-Grundschule
in Bergheim, Süd-West.

Los ging es am ersten Osterferientag mit einem Spaziergang durch den Stadtteil
Bergheimer Süd-West. Wir erkundeten alle Spielplätze in unserem Stadtteil.
Dabei gefiel uns der große Spielplatz hinter dem FUNTASTIK mit Schaukelanlage
und vielen Klettermöglichkeiten am besten. Wir besuchten aber auch den Bergheimer
Tafelgarten und das Projekt „Urban Gardening“, welche von ASH-Sprungbrett e. V.
bewirtschaftet werden.

Dieses tolle Ferienprogramm wurde
hauptsächlich von unseren Bundesfreiwilligen-dienstler, A. Pohen, J. Schmiedel
und A. Schulz, geplant und durchgeführt.

Die besonderen Highlights der Ferienfreizeit waren jedoch die Ausflüge zum Wasser-Spielplatz im Freizeitpark – Erftaue; und das bei hochsommerlichen Temperaturen! Wir freuen uns schon jetzt auf die „Sommerferienfreizeit“ unter dem Motto:„Seen und Flüsse“ in Bergheim und der Region.  

Explosiver Anstieg der Beratungen in der Erwerbslosenberatungsstelle und im Arbeitslosenzentrum

Bergheim/Rhein-Erft-Kreis. (13.12.2018) – Dank der finanziellen Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, des Europäischen Sozialfonds sowie durch den Rhein-Erft-Kreis kann seit 2011 eine Erwerbslosenberatungsstelle in Bergheim und Brühl sowie ein Arbeitslosenzentrum in Bergheim angeboten werden. Continue reading „Explosiver Anstieg der Beratungen in der Erwerbslosenberatungsstelle und im Arbeitslosenzentrum“